Infrastruktur

Abwasserentsorgung. Eine hoheitliche Aufgabe im Auftrag der Kommunen.

Titel

Wohin fließt das Wasser?

Der Zweckverband Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal ist ein Zusammenschluss von 36 Städten und Gemeinden und sorgt  in deren Auftrag rund um die Uhr für eine umweltgerechte Entsorgung des Abwassers. Angeschlossen an das öffentliche Kanalisationsnetz, gelangt Abwasser in unsere Kläranlagen. Alles was bei Ihnen in den Abfluss fließt, wird hier gesammelt und einem aufwendigen Reinigungsprozess unterzogen.

In der mechanischen Reinigung wird das Abwasser zunächst von allen gröberen Bestandteilen befreit: Kunststoffreste, Schrauben, Feuchttücher und vieles mehr werden in einem mehrstufigen Verfahren bis zum letzten Sandkorn ausgefiltert. Erst dann beginnt die biologische Reinigung, in der gezielt Mikroorganismen die feineren Verunreinigungen im Wasser nach und nach abbauen. Die letzten Schadstoffreste, die nicht durch diese Kleinstlebewesen abgebaut werden können, werden schließlich durch die chemische Reinigung beseitigt. Das Ergebnis: Nach rund dreitägiger Behandlung ist das Wasser zu 99 % bereinigt.

Das Kanalnetz - die Stadt unter der Stadt.

Die öffentliche Kanalisation des Zweckverbandes Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal hat eine Länge von 1.100 Kilometern. Zwei Drittel des entwässerten Verbandsgebiets werden im Mischsystem entwässert. Unter der Straße sammelt demnach ein einzelner Kanal das Schmutz- und Niederschlagswasser und leitet es zur Kläranlage. Ein Drittel der Kanalisation, vorwiegend im Bereich neu erschlossener Gebiete, ist im Trennsystem verlegt. Hier wird das Nieder­schlags­wasser in einem separaten Kanal gesammelt und ortsnah in Gewässer zurückgeleitet.

Wir klären das für Sie und unsere Umwelt.

Um das gesammelte Abwasser zu reinigen, betreibt der Zweckverband Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal 31 kommunale Kläranlagen. Je nach Einzugsgebiet unterscheiden sich die Anlagen in ihrer Größe, die in Einwohnerwerten, kurz EW, angegeben wird. Das Klärwerk Gera, als unsere größte Anlage im Verbandsgebiet, fasst eine größe von 200.000 EW.

 

Schnellstart

Eigentümer eines Grundstücks