Schriftgröße:  Größere Schriftgröße Normale Schriftgröße Kleinere Schriftgröße 
Startseite  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz    

31.10.2018

Schachtabdeckungen wieder auf Straßenniveau

Nachdem bereits in der Stadtrodaer Straße 18 Schachtabdeckungen wieder  auf das Straßenniveau gerichtet sind, hat die vom Zweckverband Wasser/Abwasser Mittleres Elstertal (ZVME) beauftrage  HV Kommunaltechnik GmbH mit der Sanierung weiterer eingesunkener  Bauwerke im Verbandsgebiet  in Angriff genommen.

So wurden in der Stadt  Gera im Monat Oktober zehn der Abdeckungen in der Zeitzer Straße gerichtet. In der Berliner  Straße waren es fünf und einen eingesunkenen Kanaldeckel haben die Fachleute in der Straße des Friedens wieder  auf das Straßenniveau gebracht. In  Gera wurde damit das Vorhaben für dieses Jahr planmäßig abgeschlossen.

Aber auch in Großebersdorf war Sanierungsbedarf. Dort hat der beauftragte Betrieb  13 der Gusseisen-Beton-Deckel  wieder fachmännisch auf Niveau gebracht. In der Ortslage Zedlitz wurden fünf Kanaldeckel saniert.

Weil sich die Schachtabdeckungen vor allem im öffentlichen Straßenverkehrsbereich befinden, gab es im Vorfeld Abstimmungen mit den Fachdiensten Verkehr, damit trotz Bauarbeiten die Durchfahrt für Fahrzeuge gesichert wurde.

Doch nicht alle Schachtabdeckungen liegen im Verantwortungsbereich des ZVME. Dort, wo der Kanal unter diesen runden Abdeckungen ausschließlich der Entwässerung des Niederschlags dient, ist die Kommune zuständig. Das ist vergleichbar mit den Regeneinläufen in den Straßen, die meist mit einem Gitter abgedeckt sind.

Gerade jetzt im Herbst ist die richtige Zeit, diese Gullys zu  überprüfen, damit sie bei möglichem Starkregen nicht durch das herabgefallene Herbstlaub verstopft sind, sondern das Regenwasser bestimmungsgemäß auffangen können.




<- Zurück zu: Veröffentlichungen
Zurück | PDF-Datei erzeugen |Nach oben