Schriftgröße:  Größere Schriftgröße Normale Schriftgröße Kleinere Schriftgröße 
Startseite  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz    

26.09.2018

Neue Trinkwasserzuleitung für Naulitz

Der Zweckverbandes Wasser/ Abwasser Mittleres Elstertal (ZVME) hat vor,  im Bereich der Ortslage Naulitz im Zeitraum September/Oktober 2018 eine neue Trinkwasserzuleitung errichten. Diese Investition gehört zur schrittweisen Umsetzung der Generaltrinkwasserplanung des ZVME.

Gegenwärtig wird die Ortslage Naulitz noch über den Trinkwasserhochbehälter Geleitstafel und eine Zuführungsleitung im Durchmesser 125mm versorgt. In der Ortslage liegt der Ruhedruck der Leitung bei ca. 2,5 bis 3 bar. Die Trinkwasserleitungen in der Ortslage sind bereits komplett erneuert.

220 Meter nördlich der Ortslage verläuft noch eine Leitung im Durchmesser 300 in der Druckzone des Hochbehälters Reust.

Vorgesehen ist nun, dass von dieser Trinkwasserleitung eine Verbindungsleitung von Reust zur Ortslage Naulitz gelegt wird. Die Stahlzuführungsleitung wird dann stillgelegt. Damit steigen dann die Wasserdrucke auf 5,5, bis 6 bar. Dann kann am nordwestlichen Ortseingang ein Hausanschluss auf die neue Leitung umgebunden werden.

Geplant ist, dass dann am nordöstlichen Ortseingang im Zuge der Baumaßnahmen der Hausanschluss Nummer 31 neu auf das vorhanden innerörtliche Netz umgebunden wird. Gegenwärtig wird das Grundstück noch über die dann stillzulegende Leitung versorgt.

Die geplanten Bauarbeiten erfordern eine Vollsperrung für den öffentlichen Verkehr im Bereich der östlichen Ausfahrtsstraße zur L 1362. Die Buslinie 19 wird dementsprechend umgestellt.

Außerhalb der Anbindungsbereiche wird die Trinkwasserleitung im Spülbohrverfahren verlegt.

 




<- Zurück zu: Veröffentlichungen
Zurück | PDF-Datei erzeugen |Nach oben